Certificate of Entry: COE Thailand RICHTIG beantragen!

ACHTUNG! Die Beantragung des COE wurde durch die Thailand Pass App ersetzt! Wie Du die Beantragung jetzt für die Einreise nach Thailand einreichst, erfährst Du hier.

Warum Certificate of Entry zur Einreise nach Thailand beantragen?

Die Registrierung für COE Thailand - Certificate of Entry

Wer derzeit (Stand: Mitte 2021) nach Thailand einreisen möchte, muss einige Sonderregelungen beachten. So ist es Pflicht die ersten 15 Tage in Quarantäne zu verbringen und für die Einreise mit jeglichen Visa gilt außerdem, dass ein Certificate of Entry benötigt wird. Den Beantragungsprozess für dieses abgekürzt sogenannte COE erläutern wir in diesem Artikel ausführlich. Du findest diese Informationen in visueller Form ebenfalls in unserem Video dazu: „COE (Certificate of Entry) für Thailand RICHTIG beantragen!“

100% OHNE Steuern! Firma im Ausland gründen und das Leben genießen!
  • Perfekt für Digitale Nomaden, YouTuber und Online Unternehmer!
  • 100% Einnahmen OHNE Steuern!
  • Hoch angesehene, reputable Firma!
  • Unternehmerische Freiheit weltweit garantiert!
  • Keine Steuererklärung oder Buchhaltung notwendig!

Was Du tun musst, um das COE Thailand zu beantragen

Wenn Du Dich für das COE Thailand registrieren möchtest, folge dem Link https://coethailand.mfa.go.th/

Zunächst wird eine Anzeige dargestellt, auf der Du auswählen kannst, ob Du Bürger mit thailändischer oder nicht-thailändischer Nationalität bist. Diese Angabe erfolgt einfach durch den Klick auf das entsprechend dargestellte „Männchen“. Mit Klick auf das Feld nicht-thailändischer Nationalität öffnet sich ein Pop-up Fenster, in dem die Sprache für den weiteren COE Beantragungsablauf eingestellt werden kann. Zur Auswahl stehen hier Englisch oder eine Sprache, derer wir nicht mächtig sind und daher die Schriftzeichen nicht lesen können. Wir vermuten Chinesisch 😉

Nachdem auch hier die Auswahl getroffen wurde, erscheint ein nächstes Pop-up Fenster, in welchem auf die aktuell geltenden Maßnahmen zur Quarantäne hingewiesen wird sowie der Hinweis darauf, dass die Gesetze diesbezüglich monatlich vom thailändischen Gesundheitsministerium bekannt gegeben werden. Dieses Fenster muss bestätigt werden, bevor es mit der COE Thailand Registrierung weitergehen kann.


Certificate of Entry: COE Thailand Anleitung per Video!

Certificate of Entry Anleitung per Video!

Auf der folgenden Seite gibt es die Möglichkeit, sich ein animiertes Erklär-Video auf English anzusehen.  Außerdem findet sich eine kurze Anleitung zum Ablauf, also in welcher Reihenfolge und innerhalb welcher Zeit die Informationen eingegeben werden müssen. Zudem eine ungefähre Angabe, wie lange es dauert, bis das Konsulat oder die Botschaft den jeweiligen Schritt bei der Registrierung für das Certificate of Entry geprüft haben wird.

Jetzt muss nur noch mit einem Häkchen bestätigt werden, dass die Informationen gelesen und verstanden wurden, dann geht es auch schon weiter.

Die Registrierung für Thailands Certificate of Entry

Du landest nun beim ersten wichtigeren Fenster! Und zwar trägst Du hier im ersten Feld Deine Nationalität ein und wählst im zweiten Feld das passende Konsulat oder die Botschaft aus. In unserem Fall konnten wir zwischen Frankfurt, München und Berlin wählen. Wir haben uns hier für Frankfurt entschieden, da wir in den Formularen für Thailand Elite bereits Frankfurt als unser zuständiges Konsulat genannt hatten. Sicherheitshalber wollten wir keine abweichenden Informationen angeben.

Welches Visum für das Certificate of Entry

Im dritten Feld erscheint ein längeres Drop down Menü („Types of permitted Persons“), in dem Du aus sämtlichen Visa auswählen kannst. Von der Einreise mit Work Permit über Thailand Elite Visum, dem TR Touristen Visum bis hin, derzeit von 30 auf 45 Tagen verlängerten, Visa Exemption, welches oft auch als „Visa on Arrival“ bezeichnet wird.

Wir mussten uns hier für unser Certificate of Entry leider für das Visa Exemption entscheiden, da das Einkleben des „Privilege Entry“ Thailand Elite Visa über das thailändische Honorarkonsulat in Frankfurt im Vorfeld nicht funktioniert hatte.

Du hast in der Auswahl nun also das Visum gefunden, mit welchem Du nach Thailand einreisen wirst? Dann geht es weiter mit dem Klick auf den Registrierungs-Button, wodurch sich ein Pop-up Fenster öffnet. Dieses beinhaltet die Geschäftsbedingungen für die Registrierung des COE Thailand. Nachdem diese akzeptiert wurden, gelangt man auf die nächste Seite.

Dateneingabe für die Beantragung des Certificate of entry (Erster Schritt COE)

Flugdaten für das COE

Auf der nun angezeigten Seite folgt die Eingabe aller persönlichen Daten, beginnend mit den Angaben zur Reise. Unsere Einreise erfolgt via Flugzeug, also über den Luftweg, welches wir hier eintragen. Sofern die Reise durch eine Agentur gebucht wurde, ist dies in den folgenden beiden Feldern einzutragen. Andernfalls können diese leer gelassen werden. Wir haben alles individuell gebucht und springen somit weiter zur Eingabe der persönlichen Daten:  Titel, Vornamen, Nachname, Position, Email, Nationalität, Geburtsdatum.

Achtung beim Feld Reisepass Typ: Hier wählst Du, wenn Du einen „normalen“ Reisepass hast, nicht „official“, sondern „ordinary passport“ aus! Dann gibst Du noch Deine Reisepassnummer ein und das zu erwartende Einreisedatum.

Reisepass für das COE

Als nächstes kommt man zu den Kontakt Details. Hier wird die Adresse verlangt, unter der man derzeit angemeldet ist, sowie nach einer Telefonnummer. Diese sollte in diesem Feld unter Angabe des Ländercodes erfolgen. Für eine thailändische Telefonnummer bitte anstatt der 0 den Ländercode „+66“ oder für Deutschland den Ländercode „+49“ eintragen. Es wird sogar angegeben, dass man „+0“ eingeben kann, falls man keine Telefonnummer besitzt.

100% OHNE Steuern! Firma im Ausland gründen und das Leben genießen!
  • Perfekt für Digitale Nomaden, YouTuber und Online Unternehmer!
  • 100% Einnahmen OHNE Steuern!
  • Hoch angesehene, reputable Firma!
  • Unternehmerische Freiheit weltweit garantiert!
  • Keine Steuererklärung oder Buchhaltung notwendig!

Es folgt die Nachfrage nach Kontakt Details in Thailand. Wir haben uns auch erstmal gefragt, was wir hier eintragen sollen. OK wir wissen, dass wir erst einmal in Quarantäne müssen, aber danach? Wir haben ja noch keinen festen Wohnsitz in Thailand! Das heißt, wir haben hier als Zieladresse erst einmal ein Hotel eingetragen, welches wir wahrscheinlich im Anschluss an die Quarantäne übergangsweise buchen werden. Als Handynummer in Thailand kannst Du hier entweder Deine thailändische Nummer eintragen, falls Du bereits eine hast. Oder Du trägst hier einfach Deine deutsche Telefonnummer ein. Da in diesem Feld allerdings nicht vorgesehen ist, dass man ein Pluszeichen einfügt, gibst Du den Ländercode in diesem Fall z.B. für Deutschland als „0049“ ein.

Kontaktperson für das COE

Dann musst Du noch eine Kontaktperson angeben. Das kann, ob Freund, Verwandter oder Arbeitskollege, entweder eine Person aus Deinem Heimatland oder auch in Thailand sein. Falls Du hier keine thailändische Telefonnummer eingibst, achte bitte darauf den Ländercode ohne das Pluszeichen anzugeben, z.B. für Deutschland „0049“.

Dokumente für das COE Thailand hochladen

Falls Du bereits gegen Covid-19 geimpft bist, kannst Du hier noch den Namen Deines Impfstoffes eingeben. Und zusätzlich musst Du auch noch das erste und das zweite Impfdatum eintragen. Wenn Du ein Impfzertifikat erhalten hast oder auch Deinen Impfpass hochladen möchtest, dann kannst Du das hier tun.

COE Hochladen des Reisepass

Im nächsten Feld lädst Du dann die erste Seite Deines Reisepasses hoch. Aber Achtung! Beim Hochladen aller Dokumente, müssen diese zuerst in dem vorgesehenen Feld eingefügt und anschließend unbedingt noch auf dem kleinen Button mit dem Upload-Pfeil endgültig hochgeladen werden!

Falls Du noch weitere Dokumente hast, von denen Du glaubst, dass diese für die Entscheidung das COE zu erhalten wichtig sind, dann kannst Du diese hier in das Feld „Attachement for further consideration“ hochladen.

Unter „Medical insurance“ lädst Du dann die Versicherungsbestätigung der Auslandskrankenversicherung für den Thailandaufenthalt hoch, welche bescheinigt, dass Du im Falle einer Covid-19 Erkrankung bis zu 100.000 US Dollar abgesichert bist. Auch hier bitte wieder darauf achten nach der Auswahl der Datei auf den Upload-Pfeil zu klicken.


COE Thailand: Die Bearbeitungszeit

Am Ende liest Du Dir noch die ganzen Vereinbarungen und Erklärungen durch, stimmst diesen natürlich zu und speicherst die Eingabe. Danach erscheint nochmal ein Warnhinweis, dass Du nach dem Bestätigen nichts mehr ändern kannst. Bist Du Dir also sicher, dass alle Angaben richtig sind, dann bestätige das Fenster.

Wenn Du dies getan hast, dann erscheint noch einmal ein Übersichtsfenster, in dem Du die von Dir eingegeben Daten Überprüfen kannst. Stimmt alles? Dann bestätige auch dieses Fenster wieder. Nach dem Speichern dieser Angaben erhältst Du Deine persönliche Registrierungsnummer für den Beantragungsprozess des COE. Diese wird Dir aber auch nochmal per E-Mail zugesendet.

Die COE Thailand Bearbeitungszeit

Im roten Feld steht nochmal der Hinweis, dass das Konsulat oder die Botschaft bis zu 3 Tage braucht um alles zu prüfen. Bei uns dauerte es etwa 24 Stunden.

Wenn das genehmigt wird dann bist Du sozusagen „vorgenehmigt“ und musst anschließend im zweiten Schritt die Flugreservierung, die Bestätigung des ASQ Hotels und eventuell weitere benötigte Dokumente innerhalb von 15 Tagen hochladen.

Mithilfe Deiner persönlichen Registrierungsnummer kann der Bewerbungsstatus abgefragt werden. Du erhältst aber auch eine E-Mail, sobald die Prüfung abgeschlossen ist.  

Nach der Vorgenehmigung des Certificate of Entry (Zweiter Schritt COE)

COE - Code und Passnummer eingeben
COE - Check the Result

Als nächstes werden also weitere Dokumente für das COE Thailand benötigt, so die Angabe der Flugdaten und das Hochladen der ASQ Buchungsbestätigung.

Nachdem Du die Bestätigung per E- Mail erhalten hast und „vorgenehmigt“ wurdest, kannst Du in der E-Mail auf den link klicken und wirst zur COE Webseite weitergeleitet. Dort klickst Du auf „check the result“ und gibst im nächsten Fenster Deinen Namen, sowie Passnummer und Deine persönliche Registrierungsnummer ein, welchen Du beim ersten Schritt erhalten hast.

Daraufhin erscheint dann das Hinweis-Fenster mit dem Vermerk „Please upload your documents“. Hier klickst Du auf Upload.

Es öffnet sich eine neue Seite und Du siehst ganz oben auch schon den Countdown, welcher Dir zeigt wie viel Zeit Dir noch zum Upload Deiner Dokumente bleibt. Nach der Bestätigung Deiner Kontaktdaten aus dem ersten Schritt sind das genau 15 Tage.

COE Thailand: Flüge und ASQ hochladen

Transitflüge für das COE eingeben

Im Feld „Flight to Thailand” musst Du nun Deine endgültigen Flugdaten eingeben, also das Abflugdatum sowie das Ankunftsdatum in Thailand. Außerdem trägst Du noch die Flugnummer und den letzten Abflughafen bevor Du in Thailand landest, ein. Und zum Schluss noch den Flughafen, auf welchem Du in Thailand ankommst. Bei uns ist das der Suvarnabhumi in Bangkok.

Falls Du keinen Direktflug hast, musst Du als nächstes noch Deine Transitflüge eingeben. Das heißt Du gibst Deine Flüge vor Deinem finalen Flug nach Thailand ein. Achte aber darauf, dass der finale Flug zum Flughafen in Thailand hier nicht mehr eingetragen wird, da Du diesen ja bereits im darüber befindlichen Abschnitt eingetragen hattest und sich das Programm sonst beschwert. Jetzt musst Du noch Deine Flugreservierung hochladen. Auch hier bitte wieder darauf achten, dass Du den Upload-Pfeil anklickst! Obwohl Du das Dokument schon siehst ist es noch nicht automatisch hochgeladen!

ASQ Bestätigung für das COE

Direkt im darunter folgenden Feld lädst Du die Bestätigung Deines ASQ Hotels hoch. Je nach aktuell geltender Einreisebestimmung, achte darauf, dass das Hotel die richtige Anzahl der Nächte und das exakte Datum der Ankunft, passend zum Flug angegeben hat.

Auch die Versicherungsbestätigung, die Du bereits im ersten Schritt hochgeladen hattest, wird Dir hier noch einmal angezeigt.  

Danach klickst Du unten auf speichern! Wieder erscheint ein Hinweisfenster, welches Dich noch einmal fragt, ob Du mit dem Speichern auch wirklich sicher bist. Bestätige dieses wenn alles OK ist.

Du erhältst einen Hinweis, dass das Speichern erfolgreich war und die Anzeige Deiner persönlichen Registrierungsnummer (diese bleibt unverändert). Dann heißt es nur noch warten auf die Antwort.

Genehmigung des COE für Thailand

Nach etwa 24 Stunden erhältst Du Deine Bestätigung für das Certificate of Entry per E-Mail. In dieser E-Mail befindet sich dann ein Link auf welchen Du klicken musst, um zum Download Deines COE – Certificate of Entry zu gelangen. Außerdem befinden sich noch weitere Anweisung in der E-Mail, wie z.B., dass Du Die Gesundheits-App „Thailand Plus“ herunterladen musst und welche Dokumente Du am Flughafen vorzeigen musst.

COE Thailand: Probleme bei der Beantragung

COE Probleme - Certificate of Entry Absage

Einen Tipp wollen wir Dir noch mitgeben, um Dir doppelte Arbeit zu ersparen. Und zwar ist uns ein Fehler bei der Beantragung des COE unterlaufen: Vermeide es Dein COE früher als einen Monat vor Deinem Abflug zu beantragen, sonst wird es abgelehnt 😉

Wir wünschen Dir eine gute Reise.

100% OHNE Steuern! Firma im Ausland gründen und das Leben genießen!
  • Perfekt für Digitale Nomaden, YouTuber und Online Unternehmer!
  • 100% Einnahmen OHNE Steuern!
  • Hoch angesehene, reputable Firma!
  • Unternehmerische Freiheit weltweit garantiert!
  • Keine Steuererklärung oder Buchhaltung notwendig!

Firma im Ausland gründen & das Leben genießen!

  • Perfekt für Digitale Nomaden, YouTuber und Online Unternehmer!
  • 100% Einnahmen OHNE Steuern!
  • Hoch angesehene, reputable Firma!
  • Unternehmerische Freiheit weltweit garantiert!
  • Keine Steuererklärung oder Buchhaltung notwendig!
>